Loading...

Montag, 25. Februar 2013

Retrogaming Highlights (und der Dreck unter den Fingernägeln) 2012

Verdammt, ich bin spät dranne. Eigentlich sollte an dieser Stelle schon vor 4 bis 8 Wochen einer dieser ominösen JAHRESRÜCKBLICKE stehen. Aber das höchst objektive zusammenfassen überlasse ich mal anderen. Wie immer ist es die liebe Zeit, die einem einen Strich durch die Rechnung macht.
Ich schließe mich dem allgemeinen gejammere von uns Geeks - dass der Tag doch gerne 48 Stunden hätte - also liebend gern an. Man ist hier und dort und gefühlt überall aktiv, will nebenher noch spielen und sowas wie ein Real Life am laufen halten.
2 Monate später, also praktisch ein Augenblinzeln, fällt einem dann ein, dass man hier noch einen Blog am laufen hat. Zeit rennt.

Und überhaupt ... Selbst wenn ich hier einen total subjektiven Jahresrückblick in die Tasten rammen würde: auf Facebook und/oder Twitter findet man ohnehin immer mal wieder was. Sachen, die mich bewegen oder abtörnen. Da ich immer ehrlicher Natur war (und auch vor habe, das zu bleiben), ist dort ziemlich offensichtlich was das ganze Jahr über so Geek-mäßig in mir vorgeht. Das reicht von großartigen Kickstarter Projekten, die ich für Unterstützenswert halte - oder das genaue Gegenteil davon. Von imaginären Applaus für  den großartigsten Spiele-Podcast seit den Spieleveteranen - bis hin zu Buh-rufen für fäkal-Stammtisch-gelaber. Man liest und kommentiert Kommentare von armen Würstchen, die nicht Erwachsen werden und denjenigen, die es offenbar sind - oder empfiehlt gleich ein Umschwenken in Richtung Authentizität, Respekt und Freundlichkeit, denn das ist nach wie vor das A und O in unserer Community.
Ferner gibt's  natürlich anno 2012 Lobpreisungen auf Sites, die man nicht mehr missen möchte und Schelte für arrogantes Forum-geschwurbel der Marke "Wir sind besser als die anderen!". Kein Link an dieser Stelle, denn die Jungs haben vor kurzem dicht gemacht. ;)
Also: überall Action - überall ist was los. Wenn nicht HIER, dann DORT oder man werkelt da DRÜBEN ... im WWW gibt's ständig was zu tun. Und wenn nicht gerade das ehrenamtliche arbeiten an gemeinsamen Projekten ruft, dann gab es vergangenes Jahr jede Menge zu lesen, hören und sehen - und nicht zuletzt interessante neue Leute kennenzulernen. Oder alte Bekannte weiter auf ihren Reisen zu begleiten. Da bleibt keine Zeit für Jahresrückblicke. Noch nicht mal in einer komprimierten Form.
Und ihr merkt gerade selber: das würde auch keine Sau interessieren; Also ohne Umschweife zum wesentlichen. :D Die paar hundert Leser meines Blogs hätten beim einschlafen schon längst den Kaffee über die Tastatur gegossen, noch bevor hier auch nur ein Wort über Retrogaming geredet werden würde.

Aber genau wie letztes Jahr habe ich das eigentlich auch nicht vor. Stattdessen gibt es hier gleich ganz nüchtern - und abschließend - meine beiden Tabellen. Ich habe tonnenweise Spiele gespielt, aber es waren so wenig Highlights darunter, dass ich mich für 2012 auf eine Top 5 beschränken will. Dagegen könnte ich die letztjährige Flop 10 sogar auf das doppelte ausweiten. :( Wie immer gilt: das sind für mich alles BRANDNEUE Spiele gewesen, die ich vorher überhaupt nicht kannte. Und wie immer war mir http://www.kultboy.com eine große Hilfe dabei, da man mit einem registrierten account dort alles im Überblick hat, was man im laufe eines vollen Jahres so alles gespielt (und bewertet) hat.
Da dort aber noch längst nicht alle Spiele archiviert sind, musste ich einmal mehr nachschauen, womit ich sonst noch so meine Zeit totgeschlagen habe. Kommentare zu den einzelnen Spielen habe ich mir, wieder einmal, erspart. Klickt einfach auf den Namen des Spiels, der führt euch dann in Richtung Kultboy, wo ich GARANTIERT nicht die Schnauze halten konnte, und in den Kommentaren penetranten Hass oder erdrückende Liebe auf das Spiel losgelassen hab. :)
Schreibt mir eine Mail, falls ihr irgendwo eure persönlichen 2012er-Highlights hinterlassen habt - finde es immer spannend zu lesen, was andere so gedaddelt und für gut befunden haben.




Aufbau: Platzierung / Titel + Link des Spiels / auf welchem System gespielt


Flop 10:

(10.) Amiga Karate - System: Amiga

(9.) Spinworld - System: Amiga

(8.) World Championship Soccer - System: Amiga

(7.) Jungle Jim - System: Amiga

(6.) Legend of the Lost - System: Amiga

(5.) Swooper - System: Amiga

(4.) Web of Terror - System: Amiga

(3.) NightWalk - System: Amiga

(2.) Vader - System: Amiga

(1.) Microbattle - System: Amiga




Top 5:

(5.) Star Wars Trilogy - System: Gameboy Advance

(4.) Metal Slug Advance - System: Gameboy Advance

(3.) Lunar II - Eternal Blue - System: Playstation

(2.) Mario Pinball Land - System: Gameboy Advance

(1.) Vandal Hearts II - System: Playstation



--->>> Retrogaming Highlights 2015

Kommentare :

Gerry hat gesagt…

Treibt das arme Würstchen, das nicht erwachsen werden will, also immer noch sein Unwesen. Hatte in der Vergangenheit schon einige Vorfälle verfolgt, hatte aber gedacht, die Angelegenheit hätte sich mittlerweile wieder beruhigt. Danke daher für das Aufgreifen des Themas.

Amigaremix.com war auch für mich in der Vergangenheit eine stete Anlaufstelle für neue und gelungene Remixes. Was mich etwas verwundert ist, dass die ohnehin recht seltenen Updates nun noch seltener vorgenommen werden. Hat die Website ein Problem? An Remix-Nachschub kann es ja eigentlich nicht liegen, lassen sich Remixes zu Atari ST- und Amiga-Spielen mittlerweile schon schneller und häufiger auf alternativen Plattformen wie beispielsweise Soundcloud finden. Woher rührt daher Deine Lobpreisung?

Viele Grüße

Gerry

Roy Goldschmitz hat gesagt…

Hey .)

Finde dein Blog ja mal Super da du anscheinend wie ich ein wahrer Amiga Fan bist. Dachte schon sowas gibt es nicht mehr, grins.

Toller Blog, melde dich mal bei mir. Gibt sicher vieles zu erzählen. Lieben Gruss aus Berlin von Roy

SarahKreuz hat gesagt…

Hey, Gerry :)

Ja, hat sich wenig bis nichts geändert in Sachen "armes Würstchen". Ich war extrem erstaunt, wer sich so alles daraufhin gemeldet hatte, nachdem ich seine Entgleisung mir Gegenüber auf Facebook & Twitter gepostet hatte. Streckenweise Leute, von denen ich nie gedacht hätte, dass sie mal mit ihm aneinander geraten sind.
Eine verdammte Legion. Oo

Ich habs natürlich Öffentlich gemacht, weil: was er kann, kann ich schon lange. Nur verstecke ich mich nicht hinter Pseudonymen (obwohl: "sarahkreuzfanbase" wäre doch mal 'ne echte Alternative, lol)

AmigaRemix ist quicklebendig. Da gibt es nur nicht allzuviele Uploads im Jahr wie auf der Schwesterseite http://remix.kwed.org/

Ach ja...sorry fürs späte Antworten. Der Blog hier lag mal eben kurz ein halbes Jahr auf Eis. Trotzdem nett, dass du dich gemeldet hast. Hab just heute übrigens einige wenige Bilder von deiner Seite verwendet, um den 4000. Beitrag auf Kultboy auszuschmücken: http://www.kultboy.com/testbericht-uebersicht/514/#141661
Großartige Seite, dein Thalion-Source.
lg

SarahKreuz hat gesagt…

Hey, Roy

Danke fürs vorbeischauen und für die netten Worte. :)
Einen Google+ account hab ich leider nicht (und auch nicht vor, einen zu erstellen). Aber du findest mich auf Facebook und Twitter - entsprechende links sind hier rechts in der Spalte.
Falls du da aktiv bist, dann kannste mich einfach adden. So kann man in Kontakt bleiben.
lg